Einfügen oder Anordnung von Bildern

Beim Einfügen von Bildern gibt es verschiedene Möglichkeiten:

Man kann Bilder als klein einfügen und wenn man dann ins Bild klickt werden diese größer. Man nennt dies auch Pop-Up-Effekt

Hier ein paar Beispiele:

doggi  feuer  geige

natur     wirtschaft

Verlinkung von einem Wort zu einem Bild

Man hat aber auch die Möglichkeit, Text mit Bildern zu verlinken. Der Benutzer klickt auf ein Wort und dahinter verbirgt sich dann ein Bild. Siehe das nachfolgende Beispiel:

Hund  Natur

Verlinkung mit einer Bilderreihe

Wenn man eine Bilderreihe aller Bilder auf der Seite aufzeigen möchte, kann natürlich auch darüber eine wunderbare Darstellung erfolgen.

doggi

Verlinkung zu einem Video

Natürlich kann darüber auch ein Video - bspw. ein Youtube-Video eingefügt werden:

VIDEO

Verlinkung zu einer Webseite

Ebenso kann darüber die Einbindung einer Webseite erfolgen

WEBSEITE

Anordnung der Bilder in einem Text:

Nun möchte ich noch zeigen, wie die Anordnung von Bildern aussehen kann, bzw. wie eine Einbindung in den Text erfolgen sollte.

Ein Bild sollte sich immer fliesend in den Text integrieren.

Siehe hier ein Beispiel:

geigeEs wird der Tag kommen«, spricht der Herr, »an dem ich einen neuen Bund mit dem Volk Israel und mit dem Volk Juda schließen werde.

Dieser Bund wird nicht so sein wie der, den ich mit ihren Vorfahren schloss, als ich sie an der Hand nahm und aus Ägypten herausführte. Sie sind meinem Bund nicht treu geblieben, deshalb habe ich mich von ihnen abgewandt«, spricht der Herr.

»Doch dies ist der neue Bund, den ich an jenem Tage mit dem Volk Israel schließen werde«, spricht der Herr. »Ich werde ihr Denken mit meinem Gesetz füllen, und ich werde es in ihr Herz schreiben. Und ich werde ihr Gott sein und sie werden mein Volk sein.
Niemand muss dann noch seine Freunde belehren und keiner seinen Bruder ermahnen
Oder:

Es kommt die Zeit«, spricht der Herr, »da werde ich der Gott aller Stämme Israels sein und sie sollen mein Volk sein.«

So spricht der Herr: »Diejenigen, die den Krieg überlebt haben, haben in der Verbannung meine Barmherzigkeit erlebt. Ich werde kommen, um mein Volk Israel zur Ruhe zu führen.«Der Herr ist von Ferne gekommen und sprach zu ihm: »Ich habe dich schon immer geliebt. Deshalb habe ich dir meine Zuneigung so lange bewahrt.

Ich will dich noch einmal errichten, sodass du wieder neu aufgebaut dastehst, du Jungfrau Israel. Du sollst wieder deine Tamburine nehmen und im Reigen lachend tanzen.natur

Du wirst wieder Weinberge in den Bergen Samarias pflanzen, und diejenigen, die den Weinberg anlegen, werden auch selbst dessen Früchte genießen.

Der Tag wird kommen, an dem die Wächter auf dem Hügelland Ephraim rufen: `Kommt, lasst uns hinaufgehen nach Jerusalem, zum Herrn, unserem Gott.´«

So spricht der Herr: »Singt vor Freude über Israel! Jubelt über das herrlichste aller Völker! Verkündet es, preist den Herrn und sprecht: